Regressions Simulation

Was ist Regression, und warum passiert sie?

Die Regression einer geplanten Korrektur ist die grösste Sorge für den refraktiven Chirurg, da sie die Vorhersehbarkeit der PRK und LASIK limitiert. Die übliche refraktive Regression passiert proportional zu der vorgesehener Korrektur: je grösser diese ist, desto mehr kommt Regression vor. Dazu können noch Aberrationen und Sehstörungen vorkommen. Das Hornhaut Epithel hat die Fähigkeit, seine Dicke zu verändern, um eine glatte, symmetrische optische Fläche wiederherzustellen, und um die unregelmässige Stromaoberfläche, teilweise oder ganz, zu verdecken.

In dem Bereich der refraktiven Chirurgie wurden die Änderungen der epithelialen Dicke assoziiert mit Regression. Das zeigt, dass durch die Veränderung der Dicke des Epithels ein Teil des amputierten Gewebes ersetzt werden kann.

Insbesondere neigt das Epithel dazu, dünner zu werden, wenn die Krümmung gross ist, und dicker in den Bereichen mit niedriger Krümmung. Bei myopischen Ablationen verdichtet sich das Epithel zentral und verdünnt sich in der Peripherie. Bei hypermetropischen Ablationen, im Gegenteil, verdickt sich das Epithel peripher und verdünnt sich im Zentrum. Dieses Verhalten führt zu Regression. Die Ränder der OZ sind die Bereiche, wo die Krümmungsveränderung am höchsten ist (insbesonder bei myopischen Ablationen).

Modellierung der Regression

Zusammen mit den weltberühmten Chirurgen Dr. Riccardo Vinciguerra und Dr. Paolo Vinciguerra haben wir ein numerisches Model entwickelt, dass die Veränderung der Hornhaut Oberfläche voraussagen kann. Dieses Model nennt sich das Vinciguerra Regression Module (VRM). In Kombination mit Biomechanischen Simulationen und Voraussagen ist dieses Model ein sehr starkes Tool für anteriore Augensegment-Operationen.

Das VRM in der Optimeyes™ Software wurde genutzt, um die Regression nach PRK vorauszusagen. Basierend auf die Krümmung und den Krümmungsgradienten der Topographie vor der Operation, rechnet die Software lokale Veränderungen in der Dicke des Epithels. Ausserdem erlaubt sie es, das passende Follow-up vorauszusagen.

VRM Regressionsmodele zeigten eine sehr hohe voraussagende Qualität in zwei Untersuchungsgruppen: 1) Standard PRK Fälle 2) Gradient Guided Ablation (GGA)

RegressionRegression

 

Source: ARVO 2016 poster by R. Vinciguerra, H. Studer, C. Azzolini, P Vinciguerra