Virtuelle klinische Studien

VCT mit Ihrem chirurgischen Eingriff und unserer gewaltigen Patientendatenbank

Das OptimeyesTM Simulationsframework kann einiges mehr als das CE-zertifizierte Produkt am Markt. Obwohl Ergebnisse nicht direkt an Patienten angewendet werden dürfen, kann die Software parametrische Studien und Sensitivitätsanalysen durchführen. Dank unserer grossen Datenbank, in Kombination mit den verschiedensten Simulationsmöglichkeiten, können Firmen Zeit und Geld sparen, indem in virtuellen Studien die Effizienz und Sensitivität von neuen Eingriffsmethoden oder Implantaten überprüft wird. 

Virtual Clinical Studies

 

Profitieren Sie von unserer einzigartigen Kombination aus Expertise in der Hornhautbiomechanik und der robusten Simulationsplattform von ANSYS. Dank vielen Jahren an Erfahrung in der Forschung und in Industrieprojekten im Bereich der Biomechanik können wir Sie optimal in Ihrem Vorhaben unterstützen. Mit unserer Simulationssoftware können wir Ihre spezifischen Fragen beantworten, und Ihnen helfen, das Verhalten der Hornhaut besser zu verstehen.

Einige ausgewählte Kundenprojekte aus verschiedenen Gebieten sind hier aufgelistet:

  • Parameter Sensitivitätsanalyse (optische Zone, Inzisionstiefe, off-axis, ...) in der Arkuaten Keratotomie.
  • Vergleich von biomechanischen Effekten und Stabilität zwischen LASIK und SMILE.
  • Kontaktlinsenplazierung auf das Auge
  • Einfluss des Patienteninterfaces auf die Form von Femtosekunden Lasereinschnitte.
  • Refraktiver Effekt von partiellem Cross-linking
  • Einfluss von Hornhautinlays auf die Biomechanik und die Form der Hornhaut
  • ...